Seminare

QiGong für Kinder und Jugendliche (51 Unterrichtsstunden)

Qi Gong Übungen helfen Kindern und Jugendlichen das innere Gleichgewicht spielerisch wieder zu finden, stärken ihr Selbstvertrauen und ermöglichen ihnen ihre inneren Räume zu betreten wie kein anderes Entspannungsverfahren. Bildhafte Sprache und intuitive Bewegungsabläufe machen es Kindern leicht Qi Gong anzunehmen. Entschleunigung, verbesserte Konzentrationsfähigkeit und Wahrnehmung helfen Kindern und Jugendlichen ihre Mitte zu finden und mit den Anforderungen der Gesellschaft, die von ihnen immer mehr verlangt, fertig zu werden.

Im Seminar erworbene Kompetenzen erlauben Ihnen individuelle Konzepte für Arbeit mit Qi Gong
zu entwickeln und Kinder wie Jugendliche als Einzelpersonen oder in Gruppen zu betreuen und anzuleiten.

Kursinhalt:

1. Wochenende

  • Qi Gong/ Grundprinzipien
  • Wieso Qi Gong mit Kindern und Jugendlichen
  • Der Mensch- ein energetisches Wesen/ Kind und Jugendlicher sein aus der Sicht der TCM
  • Das Üben mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfache Übungsformen

2. Wochenende

  • Wirkung des Qi Gong auf mehreren Ebenen
  • Atem und Bewegung/ Gleichgewicht, Koordination stärken
  • Innere und äußere Haltung/ Selbstwahrnehmung fördern
  • Der Weg zur Konzentration/ Körperbildarbeit/ seelische Entlastung
  • Ausgewählte Übungsformen

3. Wochenende

  • Die Elemente im Qi Gong für Kinder und Jugendliche
  • Methodik und Didaktik/ Aufbau von Unterrichtsstunden
  • Gruppen mit verschiedenen Schwerpunkten
  • Qi Gong im Kindergarten und in der Schule
  • Voraussetzungen für erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Berufliche Perspektiven/rechtliche und gesetzliche Hinweise

Geeignete Berufsgruppen:
Qi Gong Lehrer und Kursleiter, Heilpraktiker, Sportlehrer, Yogalehrer, Gesundheitspädagogen, Tanzpädagogen, Tanztherapeuten, Entspannungspädagogen, Ergotherapeuten, Erzieher

Termine:
1. Wochenende (10.03.2017 – 11.03.2017)
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-15:00

2. Wochenende (08.04.2017 – 09.04.2017)
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-15:00

3. Wochenende (06.05.2017 -07.05.2017)
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-15:00

Kursgebühr:
204,- Euro pro Wochenende
588,- Euro Gesamtgebühr
inklusive Unterlagen, Zertifikat oder Teilnahmebescheinigung

Anti Aging nach TCM / Wellness Konzepte, Methoden, Anwendungen (18 Unterrichtsstunden)

Dass wahre Schönheit vom Innen kommt ist allgemein bekannt. Lebenspflege ist ein Kernpunkt der TCM. Ein achtsamer Umgang mit der Lebensenergie ermöglicht schön und vital zu sein. Vor dem Hintergrund der TCM kann man schädigende Verhaltensmuster leicht erkennen und bewusst ausgleichen. TCM kennt einfache und wirksame Strategien zur Schönheitspflege. Schwerpunkt des Seminars sind Massagetechniken in Kombination mit Kräuter- und Aromaöl- Anwendungen. Die Durchblutung des gesamten Körpers wird verbessert, die Organe entlastet, das Gewebe gestrafft. Die natürliche Regenerationsfähigkeit des Organismus wird gestärkt, das körperliche und seelische Wohlbefinden gesteigert.

Kursinhalt:

  • Objektive und subjektive Definition der Schönheit- Physiologische und energetische Zusammenhänge
  • Haut und Augen- Spiegel der Seele aus der Sicht der TCM
  • TCM Strategien zur Schönheitspflege- lösen, ausleiten, reinigen, nähren, straffen
  • Techniken für Faltenreduktion, Kontouren definieren
  • Techniken für Problemzonen Oberarme, Oberschenkel, Bauch
  • Regulierende Massage- und Akupressur Techniken für den ganzen Körper
  • Anti Aging Selbstbehandlung
  • Individuelle Schwerpunkte erkennen und regulieren
  • Individuelle und ganzheitliche Anti- Aging Konzepte erstellen

Geeignete Berufsgruppen:
Kosmetische Berufe, Masseure, Massagetherapeuten- und Praktiker, Wellnesstherapeuten

Termine:
18.02.2017 – 19.02.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

16.09.2017 – 17.09.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

Kursgebühr:
270,- Euro
inklusive Unterlagen, Zertifikat und Teilnahmebescheinigung

TCM in der Pflegepraxis (17 Unterrichtsstunden)

Zentrales Ziel von Pflege und Betreuung alter Menschen ist die Erhaltung von Lebensqualität.
Das Hauptthema für den alten, kranken Menschen ist das Loslassen. Die philosophischen Konzepte des Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus erweitern die Sichtweise auf das Leben und helfen dem Pflegepersonal die Lebens- und Sterbeprozesse der Pflegepatienten besser zu verstehen und
zu begleiten. Im Vordergrund der TCM steht der individueller Mensch und nicht seine Erkrankung.
Sanfte Massagen unter der Anwendung von Aromaölen und Kräuterzusätzen werden in die Pflegemaßnahmen integriert.

Kursinhalt:

  • Energiekonzept in der TCM
  • Der alte und kranker Mensch in der TCM
  • Leben und Sterben/ energetische Zusammenhänge
  • Krankheitsbilder in der Altenpflege aus der Sicht der TCM/ Demenz, Parkinson u.a.
  • Atmung
  • Ernährung
  • Massage zur seelischen Entlastung
  • Massage- und Akupressur zur Aktivierung der Lebenskräfte
  • Ausgleichende Massagen zur Regulierung der physiologischen Prozesse

Geeignete Berufsgruppen:
Medizinische Berufe, Pflegekräfte, Seniorenbetreuer, Fachkräfte in der häuslichen Pflege

Termine:
20.05.2017 – 21.05.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-15:00

29.10.2017 – 30.10.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-15:00

Kursgebühr:
255,- Euro
inklusive Unterlagen, Zertifikat und Teilnahmebescheinigung

Thailändische Massagetechniken/ Bambusmassage, Sip Sen- Tok Sen (18 Unterrichtsstunden)

Das Wissen über die Meridiane und das Fließen von Qi ist in allen asiatischen Ländern präsent.
Unter dem Einfluss von TCM und Ayurveda entwickelten sich schon vor tausenden von Jahren in ganzem asiatischem Raum verschiedene wirksame Massagetechniken in Verbindung mit einfachen Werkzeugen. Thailändische Bambusmassage bietet effektive Möglichkeit zur tiefen Muskelentspannung. Sip Sen ist die thailändische Bezeichnung für Meridiane. Tok Sen, eine uralte Massagekunst aus der Bergregionen Thailands, transportiert Schwingung bis in die tiefsten Ebenen des Körpers. Durch rhythmisches Klopfen mit einem speziellen Hammer und Stab aus Holz entlang der Meridiane bringt man Energie zum Fließen, löst Blockaden und harmonisiert die physischen und seelischen Prozesse. Der Klient/- Patient bleibt bei der Massagebehandlung bekleidet.

Kursinhalt:

  • Energiekonzepte in Asiatischen Raum
  • Techniken der Bambusmassage
  • Sip Sen/ zehn ausgewählte Energielinien
  • Rhythmus bestimmt unser Leben
  • Anwendung von Tok Sen/ Techniken
  • Bambusmassage und Tok Sen in Selbstbehandlung und Prävention
  • Kombination von Thaimassage, Akupressur und Tok Sen

Geeignete Berufsgruppen:
Medizinische Berufe, Masseure, Massagetherapeuten- und Praktiker, Wellnesstherapeuten

Termine:
10.06.2017 – 11.06.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

02.09.2017 – 03.09.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

Kursgebühr:
270,- Euro
inklusive Unterlagen, Zertifikat und Teilnahmebescheinigung

Tibetanische Klopfmassage/ Tibeth Power Touch (18 Unterrichtsstunden)

Diese besondere Massage- und Behandlungsform entstammt aus den Klöstern Tibets, gehört aber zum Wissen der TCM. Vorwiegend der Blasenmeridian und Reflexzonen der Organe werden mit sanften Schlägen rhythmisch beklopft, bis sich ein tiefer Entspannungszustand einstellt. Gearbeitet wird mit flacher Hand, leichter Faust, Handkante und mit den Fingern. Die Durchblutung des gesamten Organismus wird sanft angeregt, gleichzeitig wird das vegetative Nervensystem beruhigt. Im Zustand einer tiefen Entspannung lösen sich körperliche, energetische und seelische Blockaden. Tibetanische Klopfmassage ist eine einfache und äußerst effektive Form der Behandlung und Selbstbehandlung. Die Regulierung der körpereigenen Schwingung führt zu ganzheitlichem Wohlbefinden. Tibeth Power Touch ist eine tiefe energetische Behandlung. Besonders wirksam ist sie als Prävention bei seelischen Belastungszuständen, Depressionen, Burn Out, Energiemangel und chronischen Krankheiten.

Kursinhalt:

  • Energetische Zusammenhänge aus der Sicht der TCM
  • Alles ist Schwingung
  • Klopftechniken und ihre Wirkung auf Körper und Psyche
  • Behandlung der Muskulatur und der Gelenke
  • Behandlung des Cranio Sacralen Systems
  • Klopftechniken für Reflexzonen um die inneren Organe zu regulieren
  • Selbstbehandlung
  • Individuelle Behandlungskonzepte erstellen

Geeignete Berufsgruppen:
Medizinische Berufe, Masseure, Massagetherapeuten- und Praktiker, Wellnesstherapeuten

Termine:
29.04.2017 – 30.04.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

14.10.2017 – 15.10.2017
Sa. 9:00-18:00
So. 9:00-16:00

Kursgebühr:
270,- Euro
inklusive Unterlagen, Zertifikat und Teilnahmebescheinigung

Akupressur und Dehntechniken für Tänzer
Aktuelle Informationen und Termine können Sie gern über unser Kontaktformular abfragen.

QiGong und Tuina Techniken für Sänger
Aktuelle Informationen und Termine können Sie gern über unser Kontaktformular abfragen.

Stress- und Burn Out Prophylaxe nach TCM
Aktuelle Informationen und Termine können Sie gern über unser Kontaktformular abfragen.

Lebensenergie stärken für Jung und Alt nach TCM
Aktuelle Informationen und Termine können Sie gern über unser Kontaktformular abfragen.

Organübungen (Ba Duan Jin) und „Sechs heilende Laute“
Aktuelle Informationen und Termine können Sie gern über unser Kontaktformular abfragen.